Angebote

Wir bieten Ihnen

Die Aeronauten-Werkstatt bietet die Möglichkeit, mit einfachsten Materialien und Werkzeugen Einsichten in die Welt der Naturwissenschaft und Technik zu gewinnen. Von uns entwickelte Workshopexponate erlauben einen schnellen Einstieg, lassen genügend Freiraum für eigene Experimente und Improvisationen, um sich mit eigenem Tempo den Naturphänomenen unserer Umwelt zu nähern und sie zu verstehen.

Workshops »

Die Workshops werden zur Zeit ausschließlich öffentlichen Einrichtungen der Stadt Frankfurt angeboten. Wir haben ein Kontingent an subventionierten Kursen, sodass nur ein kleiner Kostenbeitrag pro Schüler anfällt. Die Workshopexponate sind je nach Aufbereitung für die Altersgruppen 8-11, 12-14 oder 17-18 Jahre geeignet. In allen Workshops nähern wir uns spielerisch einer scheinbar kleinen Aufgabenstellung. Am Anfang gemeinsam diskutiert, dann von jedem angegangen, durch Beobachtung der einzelnen Lösungen auf neue Ideen gekommen trägt jeder seine Erfahrungen mit nach Hause.

projekttage »

Projekttage sind für uns ein erster Schritt zur Entwicklung eines neuen Workshops. Gemeinsam mit Referendaren, Lehrern und Spezialisten erarbeiten wir im Vorfeld ein Programm, das in den folgenden Projekttagen evaluiert wird. Diese Projekttage werden 2-3 mal im Jahr durchgeführt und sind ausschließlich öffentlichen Einrichtungen vorbehalten.

öffentliche veranstaltungen »

Im September 2003 fand der „Erste Große Raketen-Wettbewerb“ auf dem Gelände des
ehemaligen Flughafen in Bonames statt, seitdem kommen jährlich weitere Angebote dazu:

Für die Öffentlichen Veranstaltungen sind keine Anmeldungen nötig.

fortbildungen »

Mit den Fortbildungen wollen wir Freunde gewinnen. Sie richten sich an Personen, die sich vorstellen können regelmäßig 1-2 mal im Jahr in Eigenregie einen Workshop für ihre Schule oder für eine andere Einrichtung auf dem Gelände der Aeronauten-Werkstattt durchzuführen. Dafür haben wir Anleitungen und Materialien zu Werkstattkoffern zusammengestellt. In jeder Fortbildung wird einer dieser Werkstattkoffer vorgeführt und erklärt. Neben den fachlichen Inhalten geht es vor allem darum, zu experimentieren, zu improvisieren und die Werkstattmodule selbst zu bauen, um dadurch die nötige Sicherheit zu gewinnen, einen eigenen Workshop anzuleiten.

Nach der Teilnahme können mit den Werkstattkoffern eigenständig Workshops am Alten Flugplatz durchgeführt werden.

private veranstaltungen »

Die Kosten für eine Privatveranstaltung setzen sich aus Betreuungshonorar und Materialkosten zusammen. Wir bieten die Möglichkeit, an einem ungewöhnlichen Ort, einem ehemaligen Hubschrauber Hangar oder in der kälteren Jahreszeit im Grünen Klassenzimmer, Veranstaltungen durchzuführen. Materialien und Werkzeuge besorgen wir. Auch besteht die Möglichkeit über das TowerCafe ein Catering in Anspruch zu nehmen.

Auf Anfrage entwickeln wir auch Sonderveranstaltungen für jedes Alter.

Angebote